Schlagwörter / Soziales, Gesundheit, Inklusion

    Weitere laden…
  • Zusammenhalten: SPD unterstützt Forderung von Verdi nach besserem Schutz für Erzieherinnen und Erzieher

    Die SPD-Gemeinderatsfraktion befürwortet die Forderung der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi) an das Land Baden-Württemberg, Erzieherinnen und Erzieher mit kostenlosen FFP2-Masken auszustatten.   Stefan Höß, jugendpolitischer Sprecher der SPD-Gemeinderatsfraktion, sieht ebenfalls dringenden Handlungsbedarf für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: „Aktuelle Studien der Krankenkassen belegen, dass das pädagogische Fachpersonal mit das höchste Infektionsrisiko aller Beschäftigungsgruppen hat. Deshalb ist es…

  • Was brauchen SeniorInnen in Mannheim vor Ort? Sprechstunde am 16. Dezember, 18-19 Uhr mit Stadträtin Dr. Claudia Schöning-Kalender

    Durch die anhaltende Pandemie-Situation haben alle 19 Mannheimer Seniorentreffs auch weiterhin geschlossen. Dabei sind die Angebote gerade für die Menschen ohne den Zugang zu digitalen Kommunikationsmitteln so wichtig. Mit einem neuen Konzept sollen alle Seniorentreffs in Zukunft barrierefrei werden und an die Bedürfnisse der Menschen in den Stadtteilen angepasst werden. Sprechen Sie mit unserer Stadträtin…

  • Frau mit Maske

    Soziales Miteinander: SPD weiterhin für Maskenpflicht

    als eine „abwegige Debatte zur Unzeit“ kritisiert Stadtrat Bernhard Boll, SPD-Sprecher des Ausschusses für Wirtschaft, Arbeit und Soziales, die derzeitigen Anregungen zur Aufhebung der Maskenpflicht. Solange das Virus sich ausbreitet und kein Impfstoff vorhanden ist, hat sich an der Ansteckungsgefahr nichts geändert. „Wenn wir eine Maske tragen, dann schützen wir zuerst einmal alle anderen –…

  • Hände nach Arbeit

    Statement zur finanziellen Situation des Klinikums

    SPD-Fraktionsvorsitzender Ralf Eisenhauer: „Das Universitätsklinikum Mannheim ist ein unverzichtbarer Bestandteil der öffentlichen Daseinsvorsorge in unserer Stadt. Es sichert die Gesundheitsversorgung der gesamten Region, wichtige Arbeits- und Ausbildungsplätze sowie die herausragende Lehre, Forschungund Entwicklung im Bereich Medizin und Pharmazie. Die Sicherung als öffentliche Einrichtung muss von allen Beteiligten gewährleistet werden. Für die Stadt Mannheim steht die…

  • SPD-Fraktion Mannheim

    Druck auf Familien wird größer: SPD-Fraktion bittet Arbeitgeber weiterhin um Unterstützung der Eltern und fordert Möglichkeiten zu Arbeitszeitreduzierung und ein Corona-Elterngeld

    Die familienpolitische Sprecherin der SPD-Gemeinderatsfraktion, Lena Kamrad, bewertet die stufenweise Öffnung der Kitas und Schulen als Schritt in die richtige Richtung, warnt aber gleichzeitig vor den Herausforderungen, die diese für die Eltern mit sich bringen: „Gerade für Eltern mit mehreren Kindern bringt das Vorgehen einen erheblichen logistischen Aufwand mit sich. So können Schulkinder wochenweise zur…

  • SPD-Fraktion Mannheim

    Zusammenhalten. Nach Tötungsdelikt: SPD fordert mehr Prävention zum Schutz von Frauen

    Am Wochenende ist eine 33-jährige Frau tot im Treppenhaus gefunden worden. Die Polizei geht von einer sogenannten Beziehungstat aus. Vor einigen Monaten gab es einen ähnlichen Fall. Die SPD will den Schutz von Frauen erhöhen. Dafür könnte ein Pilotprojekt der Polizei hilfreich sein. „Wir sind bestürzt angesichts des Todes der jungen Frau. Solche Fälle kommen…

  • SPD-Fraktion Mannheim

    SPD für Abgabe städtischer größerer Grundstücke nur noch in Erbpacht

    Größere städtische Grundstücke im Geschosswohnungsbau sollen grundsätzlich nur noch über Erbpacht mit deutlich vergünstigtem Zins abgegeben werden. Dabei sollen vor allem die städtische Wohnungsbaugesellschaft GBG oder gemeinschaftliche und genossenschaftliche Wohnformen zum Zuge kommen. SPD-Fraktionsvorsitzender Ralf Eisenhauer sagt: „Neben den Mietpreisen steigen vor allem auch die Grundstückspreise immer weiter. Grund und Boden sind aber nicht beliebig…

  • SPD-Fraktion Mannheim

    Eltern mit niedrigen Einkommen werden entlastet

    Das „Gute-Kita-Gesetz“ von Familienministerin Franziska Giffey macht es möglich. Mehr Eltern mit niedrigen Einkommen müssen für die Betreuungsangebote für ihre Kinder keine Gebühren mehr bezahlen. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD und bildungspolitische Sprecherin Lena Kamrad ist erfreut: „Ab August brauchen die Bezieherinnen und Bezieher von Kinderzuschlag und Wohngeld keine Gebühren mehr für die Betreuung ihrer…

  • SPD-Fraktion Mannheim

    Markthaus erhalten

    Die Insolvenz des Markthauses Mannheim trifft das soziale Second Hand-Kaufhaus Neckarau sowie die Lebensmittelmärkte in Wallstadt und Friedrichsfeld. Die SPD fordert ein tragfähiges Konzept für den staatlich anerkannten Inklusionsbetrieb, um die rund 100 Arbeitsplätze und die Lebensmittelmärkte in den Stadtteilen zu erhalten. SPD-Stadtrat Reinhold Götz erklärt: „Das Markthaus als Integrationsbetrieb beschäftigt Menschen zu fairen Entlohnungs-…

  • SPD-Fraktion Mannheim

    Markthaus erhalten – Lebensmittelmarkt in Friedrichsfeld sichern

    Die Insolvenz des Markthauses Mannheim trifft nicht nur das soziale Second Hand-Kaufhaus Neckarau, sondern auch den Lebensmittelmarkt in Friedrichsfeld. Die SPD fordert ein tragfähiges Konzept für den staatlich anerkannten Inklusionsbetrieb, um die rund 100 Arbeitsplätze und die Lebensmittelmärkte in den Stadtteilen zu erhalten. Stadtrat Thorsten Riehle, in der SPD-Gemeinderatsfraktion für Friedrichsfeld,  zuständig erklärt: „Durch die…