Junge Menschen stärken: Neues Eltern-Kind-Zentrum im Almenhof

die SPD-Gemeinderatsfraktion begrüßt den Ausbau der Eltern-Kind-Zentren ElKiZ in Mannheim. Im Almenhof entsteht das 13. ElKiZ. Die Zentren unterstützen Eltern mit ihren Kindern von null bis drei Jahren und stärken so Familien in Mannheim.
 
Die jugendpolitische Sprecherin der SPD-Gemeinderatsfraktion Lena Kamrad, selbst Mutter von vier Kindern, freut sich, dass ein weiterer Stadtteil von den Angeboten eines Eltern-Kind-Zentrum profitieren kann: „Für Eltern und ihre Kinder sind die Kursangebote in den Eltern-Kind-Zentren eine tolle Unterstützung im Alltag. Die multiprofessionellen Teams bieten Unterstützung bei allen Fragen rund um die ersten drei Lebensjahre. Deshalb setzen wir uns dafür ein, dass langfristig jeder Stadtteil mit einem Eltern-Kind-Zentrum ausgestattet ist. Wir haben dazu als SPD in den vergangenen Jahren immer wieder Anträge gestellt und freuen uns sehr, dass es bei den letzten Haushaltsberatungen nun endlich eine Mehrheit dafür gab und der Antrag nun umgesetzt wird.“

„Endlich wird dem nachgekommen, was wir schon seit Jahren fordern“, freut sich auch die SPD-Ortsvereinsvorsitzende Sabine Leber-Hoischen. „Die Förder-, Bildungs- und Beratungsleistungen der Zentren sind gerade für Familien in schwierigen Lebenssituationen eine wichtige Hilfe für Kinder und Eltern.“ Die Belastung von Familien steige zusehends. Es sei wichtig, diese Familien früh zu begleiten und niederschwellige Angebote zu machen, die diesen auch tatsächlich und frühzeitig helfen, um sie umfassend unterstützen zu können.

Bildquellen

  • Schlagwort Kinder, Jugend, Bildung: www.picjumbo.com , Pixabay

Teile deine Gedanken