Zumeldung zur Förderung des Projekts “Let’s Move Schönau!” in Millionenhöhe

Die SPD-Fraktion im Gemeinderat begrüßt die vonseiten des Bundesprogramms “Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier – BIWAQ” und mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds Plus bewilligte Förderung des Projekts “Let’s Move Schönau!” über insgesamt rund 1,5 Millionen Euro. Dieses hat zum Ziel, Langzeitarbeitslose im Stadtteil an eine Beschäftigungsaufnahme heranzuführen bzw. eine Integration in den allgemeinen Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Über “BIWAQ” förderfähig sind Projekte zur Eingliederung in die Arbeitswelt und zur Stärkung der lokalen Ökonomie.  
 
Der Fraktionsvorsitzende der SPD im Mannheimer Gemeinderat, Reinhold Götz, betont: „Die Förderung ist ein wichtiges Signal und unterstreicht die Wichtigkeit der Unterstützung von Arbeitslosen und ihre Integration zurück in den Arbeitsmarkt. Das Projekt stärkt die Beteiligung und den Zusammenhalt auf der Schönau, indem diese Menschen Qualifizierungsangebote erhalten und Raum für Austausch und Begegnung geboten wird. Die Möglichkeiten der persönlichen beruflichen Entwicklung helfen weiterhin dabei, ihnen wieder eine Zukunftsperspektive zu geben.“

Bildquellen

  • door-knob-g3fe58e550_1920: Pixabay

Teile deine Gedanken