Stellungnahme der frauenpolitischen Sprecherin der SPD im Mannheimer Gemeinderat, Stadträtin Dr. Claudia Schöning-Kalender, zu den Sexismusvorwürfen auf der Maimess

„Die Wahrnehmung des Sexismus in der Bebilderung einiger Schaustellerbuden und -wagen auf der Mannheimer Maimess und die Kritik daran ist berechtigt. Die SPD-Fraktion im Gemeinderat unterstützt nachdrücklich ein Überdenken und entsprechendes Überarbeiten. Was vermeintlich „schon immer so“ war, darf nicht immer so bleiben. Die Darstellungen auf den Buden der Schausteller sind zum Teil aus der Zeit gefallen.
Hier hat sich in den vergangenen Jahrzehnten – zum Glück – deutlich etwas verändert, sowohl in der gesellschaftlichen Wahrnehmung als auch in der entsprechenden Gesetzgebung zur Gleichstellung der Geschlechter. Die Vertreter*innen der SPD im Mannheimer Gemeinderat werden das Thema im Aufsichtsrat der Event&Promotion Mannheim GmbH aufnehmen und in Kommunikation mit den Schausteller*innen auf zeitgemäße Veränderungen hinwirken.“

Bildquellen

Teile deine Gedanken