SPD-Fraktion Mannheim

SPD vor Ort – Besuch im Eltern-Kind-Zentrum Kieselgrund

Gemeinsam mit Sabine Leber-Hoischen, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Bildung der SPD, dem Bezirksbeirat Jens Gernot Quast und der Quartiermanagerin Yvonne Baumgarten besuchte Stadträtin Lena Kamrad das Elkiz auf der Hochstätt. Die Leiterin, Claudia Hauschild, führte die BesucherInnen durch das Kinderhaus und erläuterte im Gespräch die pädagogischen Grundsätze, nach denen dort gearbeitet wird. 

Die Kurse, die im Elkiz für Eltern mit ihren Kindern von null bis drei Jahren angeboten werden, werden sehr gut angenommen und liefern einen wichtigen Beitrag, um Eltern und Kinder zu stärken. 

„Für uns sind die Eltern-Kind-Zentren ein wichtiger Baustein im Sinne der Prävention. Das Team aus Erzieherin, Kinderkrankenschwester, Sozialarbeiterin und Psychologin unterstützt die Eltern in allen Bereichen und ist jederzeit ansprechbar“, merkt Lena Kamrad, jugendpolitische Sprecherin und stellvertretende Fraktionsvorsitzende an. 

Auch die Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) sieht die Eltern-Kind-Zentren als einen wichtigen Bestandteil von Teilhabe an. „Sie sind ein wichtiger Bestandteil  für das Erreichen von Bildungsgerechtigkeit“, sagt die AfB Vorsitzende Sabine Leber-Hoischen. 

Teile deine Gedanken