SPD Gartenstadt ehrt Jubilare für insgesamt 185 Jahre Parteizugehörigkeit und Engagement für die Demokratie

Der SPD Ortsverein Gartenstadt beteiligte sich auch im Jahre 2019 wieder an der zentralen Jubilarfeier des SPD Kreisverbandes Mannheim. Die Jubilarfeier hat für die Sozialdemokraten immer eine emotionale Bedeutung. Die Jubilare der SPD-Gartenstadt  brachten es insgesamt auf stolze 185 Jahre Parteizugehörigkeit. 

Geehrt für 50 Jahre SPD-Mitgliedschaft wurden Albert Faißner sowie Gertrud und Dieter Zischeck. Alle drei entschieden sich bereits 1969 für eine Mitgliedschaft und halten seit dem den Sozialdemokraten die Treue. „Ich bin bereits 1969 in die SPD eingetreten“, erinnerte sich Faißner. Damals habe ihm besonders das Auftreten von Willy Brandt gefallen. „Ich bin eigentlich gebürtiger Österreicher, aber nach Abschluss des Studiums wegen des Berufs nach Mannheim gezogen“, so der Rentner. Mittlerweile fühle er sich als echter Gartenstädter. Für Gertrud und Dieter Zischeck. steht fest: „Aus der SPD tritt man nicht aus, auch wenn man manchmal mit der Politik nicht einverstanden ist, das ist eine Haltungsfrage“.

Auf 25 Jahre Parteimitgliedschaft bringt es Manfred Simm und auf 10 Jahre Parteimitgliedschaft Monika Rittmann. Die Ehrung der anwesenden Jubilare nahm die Gartenstädter Ortsvereinsvorsitzende Andrea Jessen vor, die vom Kreisvorsitzenden Dr. Stefan Fulst-Blei MdL und der Festrednerin Dr. Ulrike Freundlieb unterstützt wurde. Ulrike Freundlieb ging in Ihrer Rede auf Ihre Amtszeit ein, auf Dinge die bewegt wurden, aber vor allem darauf ein, was für Kinder und Jugendliche wichtig ist und um was sich die Partei kümmern muss. Alle Gartenstädter Jubilare, die anwesend waren und dem Festakt beiwohnen konnten, erhielten neben Urkunde und Anstecknadel auch das Buch „150 Jahre Sozialdemokratie in Mannheim“ und eine rote Rose überreicht. Bei den Jubilaren, die nicht an der Veranstaltung teilnehmen konnten, wird die Ehrung im privaten Rahmen nachgeholt. „Ich freue mich außerordentlich, dass die Jubilare den Anlass zum gemeinsamen Feiern und Austausch wahrgenommen haben“, so die Ortvereinsvorsitzende. Demokratie braucht Mitstreiter. Es ist wichtig, Menschen zu ehren, die sich seit vielen Jahren engagierten, betonte Andrea Jessen.

Bild von l.n.r. Dr. Stefan Fulst-blei Mdl, Albert Faißner, Getrud Zischeck, Dieter Zischeck, Andrea Jessen

Teile deine Gedanken