SPD-Fraktion Mannheim

SPD begrüßt die Fertigstellung der Sandhofen-Realschule Bauprojekt endet, Ganztagesschulbetrieb beginnt

Seit 2011 sind fast 16 Millionen Euro in die Erweiterung und Sanierung der Sandhofenschule investiert worden. Nach den Umbaumaßnahmen in den vergangenen Jahren wurde die Sandhofen-Realschule gestern von Bildungsbürgermeisterin Dr. Ulrike Freundlieb offiziell eingeweiht. Die SPD stimmte bereits 2012 für das umfassende Sanierungsprojekt der Schule. Durch die Umbaumaßnahmen wird sie zur ganztägigen Realschule.

„Neben einer Generalsanierung des Gebäudes und dem Ausbau zur barrierefrei zugänglichen Schule, war auch der neue Speisesaal für die Schülerinnen und Schüler ein wichtiger Schritt zur Ganztagsschule“, erklärt Fraktionsvorsitzender Ralf Eisenhauer. „Der Ausbau war ein wichtiger Beitrag bei der Unterstützung von berufstätigen Eltern im Mannheimer Norden“, ergänzt Eisenhauer.

„Ich freue mich über den Abschluss des Sanierungsprojektes. Die ganztägige Realschule eröffnet den Kindern deutlich höhere Bildungschancen“, betont Lena Kamrad, bildungspolitische Sprecherin der SPD-Gemeinderatsfraktion.

„Es ist uns wichtig, dass jedes Kind die gleichen Bildungschancen erhält – im Mannheimer Norden sind wir auf dem richtigen Weg“, freut sich Stadträtin Andrea Safferling.

Julian Marx, Bezirksbeirat aus Sandhofen ergänzt: „ Seit 2011 wurden in den Umbau der Schule insgesamt 16 Millionen Euro investiert. Es ist ein wichtiges Zeichen auch weiterhin den Bildungsbereich mit hohen Investitionen zu fördern und zu stärken.“

Teile deine Gedanken