SPD-Fraktion Mannheim

Unterstützung für die Interessengemeinschaft Käfertaler Vereine gesichert Weiterer Zuschuss für das Kulturhaus Käfertal

In diesem und im nächsten Jahr wird das Kulturhaus Käfertal umfassend saniert. Dadurch entstehen der IG Käfertaler Vereine Zusatzkosten durch Ausweichquartiere, bzw. es fallen Einnahmen durch Vermietungen weg. Die SPD hat darauf von Anfang an hingewiesen und während der letzten Haushaltsberatungen entsprechende finanzielle Unterstützung für den Verein gefordert.

Ralf Eisenhauer zu dem jetzt erfolgten Beschluss des Hauptausschusses: „Wir freuen uns, dass die IG Käfertaler Vereine für das Jahr 2018 einen überplanmäßigen Zuschuss von 100.000 Euro erhält, um seinen Betrieb auch unter schwierigen Bedingungen aufrecht erhalten zu können. Das Kulturhaus und sein Träger, die Interessengemeinschaft Käfertaler Vereine, sind für Käfertal und die angrenzenden neuen Wohngebiete unverzichtbare Institutionen, die unbedingt erhalten und funktionsfähig gehalten werden müssen.“

Die Käfertaler SPD-Chefin Dr. Melanie Seidenglanz ergänzt: „Der Beschluss ist ein starkes Signal, dass die soziokulturelle Arbeit im Kulturhaus Käfertal weiter unterstützt wird. Der Umbau des Hauses darf nicht zu Lasten der Interessensgemeinschaft gehen.“

Teile deine Gedanken