SPD-Fraktion Mannheim

Mehr Sicherheit für die Kinder der Diesterwegschule

Die SPD will, dass die Meerfeldstraße zwischen Fußgängerzone und Emil-Heckel-Straße Fahrradstraße wird. Dazu hat sie einen Antrag an den Gemeinderat gestellt.

Stadträtin Prof. Dr. Heidrun Kämper: „Wir halten an unserer Forderung fest, die Meerfeldstraße als Fahrradstraße auszuweisen. Die Verwaltung hat dafür inzwischen differenzierte Vorschläge zur Ausgestaltung der Maßnahme gemacht. Unser Ziel ist, mehr Sicherheit für die Schülerinnen und Schüler der Diesterweg-Grundschule zu erreichen. Eine Verkehrsberuhigung des Straßenabschnitts vor der Schule ist aber auch gut für  RadfahrerInnen im Lindenhof und auch für diejenigen, die zu Fuß unterwegs sind. Der Gehweg wäre dann Ihnen vorbehalten Die SPD hat die Interessen aller Betroffenen in ihre Überlegungen einbezogen und spricht sich mit diesem Antrag eindeutig für die Interessen der Kinder aus.“ 

Das sieht auch die radverkehrspolitische Sprecherin der SPD Nazan Kapan so: „Von einer Fahrradstraße profitieren alle, die sich im Stadtteil sicher zu Fuß oder mit dem Rad bewegen wollen. Die Maßnahme soll auch dazu anregen, vor allem bei kurzen Wegen auf das Auto zu verzichten. Fahrradstraßen sind eine gute Einrichtung, um den Radverkehr zu fördern und dies mit einem vergleichsweise geringen Mitteleinsatz.“

Teile deine Gedanken