Prof. Dr. Heidrun Deborah Kämper

Stadträtin

„Mein Mannheim ist zukunftsoffene Heimat!“

Sprecherin für Bildung, Gesundheit, Zusammenhalt und Internationales und Bürgerbeteiligung

Mitglied in Ausschüssen:

  • Ausschuss für Bildung und Gesundheit
  • Jugendhilfeausschuss
  • Integrationsausschuss
  • AG Bürgerbeteiligung
  • Kuratorium Multihalle

Mitglied in Aufsichtsräten:

  • Alte Feuerwache
  • BBS
  • Mannheimer Abendakademien / Abendschulen MA
  • Verbandsversammlung Region Rhein-Neckar

Stadtteil

Lindenhof

Zur Person

  • geb. am 9. Mai 1954 in Gevelsberg/Westf.
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Deutsche Sprache
  • Lina-Kehl-Weg 24,
  • 68305 Mannheim-Gartenstadt
  • Tel. 0173 6324389
  • heidrun.kaemper@mannheim.de

Das ist mir wichtig

Zugang zu Bildung und Kultur darf nicht vom Einkommen abhängen, sondern muss zur Grundversorgung aller gehören. Die zahlreichen Bil-dungseinrichtungen der Stadt Mannheim und ihre vielfältigen kulturellenAngebote müssen jedem Kind, jeder Frau und jedem Mann zugänglich sein.Teilhabe an Bildung und Kultur für alle ist eine Voraussetzung für eine demokratische, vielfältige und inklusive Gesellschaft

Ausbildung / Beruf

  • Grundschule und Gymnasium in Stuttgart, Karlsruhe und Hamburg
  • Studium der Germanistik, Politologie und Pädagogik in Hamburg und Braunschweig
  • Magisterexamen und Promotion an der TU Braunschweig
  • Seit 1993 Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Leiterin des Arbeitsbereichs„Sprachliche Umbrüche des 20. Jahrhunderts“ am Institut für DeutscheSprache, Mannheim
  • 2005 Habilitation an der Universität Mannheim

Engagements

  • Mitglied in zahlreichen Vereinen und Fördervereinen, z.B.: Freunde des Luisenparks, Förderverein der Kunsthalle, Freunde und Förderer des National-theaters, Makkabi Mannheim, Förderverein Klapsmühl‘, Förderverein der Stadtbibliothek, Gesellschaft für christlich jüdische Zusammenarbeit, Hochschule für jüdische Studien.
  • Initiatorin und Vorsitzende des Fördervereins Chinesisches Teehaus
  • Vorsitzende des Fördervereins Jugendtreff Pfalzplatz

Ich mag

Treppenfotos machen, Marmelade aus selbstgeernteten Früchten kochen,Hebräisch lernen.